Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Da Illusionen ein wichtiger Bestandteil von Sternentramp sind ist es zwar völlig erlaubt das sich Figuren diesen hin geben während des Spieles, aber seine Realen Spieler-Eentscheidungen sollte man vielleicht nicht davon abhängig machen.

 

Der Hintergrund Kurztext mit Erde wird von Aliens angegriffen und die Menschheit wird in etwa 2 Jahrzehnten vernichtet sein... die Spieler begleiten ihre figuren in deren letzten Jahr auf Terra bevor diese in ein Kolonie-Schiff steigen.... erweckt assoziazionen zu laufenden  TV-Serien. Aber bei genauer Betrachtung ist Sternentramp nicht einmal ähnlich zu den Stories, denn TERRA ist noch nicht überrannt und das millitär nicht zerschlagen. auch kriechen die Menschen nicht durch die ruinen ihrer Heimat und sammeln müll aus denen sie sich Keulen bauen. TERRA ist stark... sogar sehr stark.. und doch ist klar das sie verlieren werden. Noch wird vielerorts das normale Leben aufrecht gehalten.

Außerdem ist der große Krieg ja nur ein Zeitalter. Es ist noch nicht einmal das standard Zeitalter von Sternentramp, sondern nur etwas was vieles erklärt. Als Kolonist führ Jahrhunderte im Kälteshclaf zu leigen und dann in einer anderen Zeit auf zu wachen ist ein ziemlicher Kultur-Schock. Vieles was für denjenigen normal und ganz klar war ist für die modernen völlig unverständlich.

Genauso wie wir jungen heutzutage die Anhänger Hitlers nicht zu verstehen scheinen hätten sich die alten damals nicht vorstellen können das wir ihnen ihr leben zum Vorwirf machen würden für Dinge die nicht einmal in ihrer Hand lagen.

Hinter den Kulissen ist Sternentramp sehr komplex und auch sozialkritisch. Nur geht es die ganze sache nicht plump an.


 

Aus einem Forum des Ludwigsburger Spiele laden "Stronghold" www.fantasystronghold.de wurden einmal die erklärenden Forums-Posts hier gesammelt und zum Lesen bereit gestellt. Es sollte aber von unten nach oben gelesen werden.

Wie funktioniert denn PSI?

Veröffentlicht am 02.12.2013

 Die ist doch anders als die Magie... nicht wahr?

Ja, sie ist in einigen kleinen Dingen anders, aber letzendlich schwächer.

Zum Ersten ist es leichter Psi zu lernen..

Ganzen Eintrag lesen »

Wie läuft das mit Kleidung, Mode , stylen, Rüstungen usw?

Veröffentlicht am 30.11.2013
Ganzen Eintrag lesen »

Wie machst du sowas mit dem Verheimlichen?

Veröffentlicht am 17.11.2013

8) harharhar
also gut.......
*schaut den Fragenden Spieler an und spricht mit ruher Stimme*
Also Genetoiden .. was das ist erkläre ich am besten dadurch das ich sage wie sie von der Bevölkerung gesehen werden.

Ganzen Eintrag lesen »

Wie funktioniert das jetzt mit dem Dejavue?

Veröffentlicht am 17.11.2013

Das sind eigentlich 2 Möglichkeiten.
Da vieles ja vom Meister mit Absicht verheimlicht wird und es dann auch normal ist dass die Figuren dieses dan nnicht hereusfinden oder was schlimmer ist deswegen in eine üble Falle laufen hat man als Meister die Wahl entweder nichts zu verheimlichen und das spiel langweiliger zu machen, oder die Gruppe immer wieder in diese Fallen stolpern zu lassen und figuren zu opfern oder absurdeste Rettungswege zu nehmen, welche dann auch die Spannung töten.

Ganzen Eintrag lesen »

Du hast mir mal gesagt

Veröffentlicht am 16.11.2013

Sternentramp sei nicht einfach ein SCI-Fie pen & paper, sondern wie auch Stardust & bright suns ein Universal Regelwerk. Was meinst du damit?

Das wird jetzt wohl besser etwas ausführlicher ausfallen, also fasse ich kurz zusammen und erläutere dann genauer.

Während die allermeisten pen & paper Regelwerke für genau EIN Jangre brauchbar sind, und alle Erweiterungen in andere Bereiche schwer improvisiert und unbalanced wirken....

Ganzen Eintrag lesen »

Bei jedem System gibt es ein absolut wichtiges Ding ...

Veröffentlicht am 16.11.2013

 was jeder braucht und ein paar Sachen die niemand braucht.. Was ist es hier?

ja das Problem kenne ich
also lass mal überlegen....
Attribute
GEschick
GLück
INtelligenz
STärke
KOnstitution
Wahrnehmung
WIlle

Ganzen Eintrag lesen »

Ist das wieder ein SCI-Fi wo man nur Menschen spielen kann? oder Was geht hier?

Veröffentlicht am 16.11.2013

So einfach wie die Frage ist so komplex wird die Antwort.

NEIN --- ALLES!

8) :mrgreen: :lol:

Na gut ich drösel die stark gekürzte Antwort mal auf.

Ganzen Eintrag lesen »

Wie sieht es mit interstellaren Reisen denn nun genau aus?

Veröffentlicht am 16.11.2013

hmm jetzt mus sman unterscheiden in welchem Zeitalter man spielt.
zur Zeit des Krieges ist das mit dem Fliegen noch nicht ganz so dolle.

Raumboote können den Orbit erreichen und die meisten können auf die eine oder andere Art über dem boden schweben. Die TRL-7 zum Beipiel benutzt....

Ganzen Eintrag lesen »

Danke wegen dem Glückwunsch

Veröffentlicht am 16.11.2013

ja, bei mir dauert sowas zu schreiben meist ein halbes Jahrzehnt

Versuch 1 ein perfektes SCI-Fi Regelwerk zu schreiben.
Es gab ein paar Vorgaben wie.
Jeder spieler soll mit jedem anderen Spieler zusammen Spielen können, egal wie erfahren, mächtig oder perfekt geskillt derjenige ist und....

Ganzen Eintrag lesen »

und wie funktioniert der Stufenanstieg?

Veröffentlicht am 16.11.2013

Erst einmal garnicht. Es gibt den normalen Stufenanstieg wie er aus vielen systemen bekannt ist nicht.

Zum einen bekommt man Erfahrungspunkt, welche man in Ausbildung investieren kann. wieviele CEP (Charactererschaffungspunkte) man für wieviel EP (Erfahrungspunkte) bekommt hängt von....

Ganzen Eintrag lesen »

Somit für all jene, welche sich das STANDARD-Regelwerk ansehen wollen hier die PDF Version.

 

Download RULE-MASTER V6.0 (ca 310 Seiten)

Was beinhaltet das Regelwerk und was sind die Grundlagen?

 

Die Grundlage ist, Jedem der spielen möchte Wege auf zu zeigen wie man LARP-Spielen und sofern noch möglich gut und besser Spielen kann. Es soll zusätzliche Wege eröffnen und nicht einsperren.

 

Es beinhaltet.

Für Spielleitungen sind Gebalancte NSC-Werte bereit gestellt.

Für SCs sind gebalancte Zauber und dazu passende Mundane, Klerikale, Schamanistische, Nekromantische, Dämonische oder Alchemistische Fähigkeiten aufgeführt. Es ist kein "muss" sondern ein "kann"

 

Für Händler sind ein Geldsystem plus Schätzpreise aufegführt.

Für Fantasy Freunde sind auch Materialien und deren besondere Eigenschaften erläutert und gebalanced.

Für SL Sind Limitzauber eingetragen, welche eine gute grenze für das Powerniveau darstellen und zeigen wie hoch die Latte hängt, wenn man das machen will.

Bei Zauberern wird genug Freiraum gelassen, damit jeder SEINE Figur dort auch spielen kann. Aber es gibt eine durch EP gesetzte Grenze, damit diejenigen welche eine mächtige figur spielen diese auch elernt haben zu spielen, statt aus dem start heraus von der macht und den Anforderungen an Darstellung völlig überfordert zu werden

Bei Kriegern gibt es Besonders gut dar zu stellenden Kampf, der aber auch Vorteile im Kampf beinhaltet.

Für LARP-Handwerker gibt es die sowohl wirklich hergestellte Dinge, welche auch mit wenig Punkten funktionieren (z.b. Funktionierende LARP-Fallen) alsauch die Punkte basierenden nur dargestellten Dinge.

Es gibt zwar 4 Klassen und sie sind als gleichwertig zu sehen und funktionieren jede für sich auch (keine ist sinnlos wie in D-S 2nd) Zusätzlich gibt es Schattierungen, welche die Rollenspieltechnische Komponente der klasse darstellen und dadurch eigentlich wichtiger als die Punkte der Grundklasse sind.

Es gibt Rassenpakete, welche die Basis für eine Figur bilden und kleine Vorteile geben. Diese vorteile sind gerade am Anfang wohl recht prägend und wichtig, aber bei mächtigen Figuren machen sie kau mnoch einen relevanten Unterschied, sondern sind mehr eine liebgewonnene Gewohnheit.